Fortbildung „Jungenarbeit“ startet zum dritten Mal!

Am 08.10.2011 veranstaltet der Deutsche Familienverband in Kooperation mit der trilingualen Kindertagesstätte eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema Jungenarbeit im Elementarbereich in der Landeshauptstadt.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vermittlung von praktischen und theoretischen Grundlagen geschlechtsspezifischer pädagogischer Angebote. Jungenarbeit im Elementarbereich bietet die Möglichkeit, positive Erfahrungen miteinander zu erleben: So können die vielfältigen Potentiale von Jungen gefördert werden. Jungen treffen in Kindereinrichtungen und Grundschulen oftmals nur wenig erlebbare Männer an, welche als Identifikationspersonen dienen können. Geschlechtsspezifische Pädagogik versucht, die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Rollenbilder von Beginn an zu fördern und ermuntert Jungen, die eigenen Bedürfnisse und Gefühle ernst zu nehmen. Dies ermöglichen beispielsweise Übungen zur Förderung sozialer und emotionaler Kompetenz.
In der Veranstaltung werden gelungene Praxisbeispiele der Jungenarbeit vorgestellt und geeignete Übungen nach Möglichkeit vor Ort ausprobiert. Die Fortbildung wird finanziell von der „Aktion Mensch“ unterstützt und kostet somit nur 30,-€ pro TeilnehmerIn.
Weitere Informationen und Auskünfte zur Veranstaltung und zum Thema Jungenarbeit gibt Herr Tobias Grunert (Tel. 0391/ 7217441). Außerdem können Interessierte sich im Internet unter http://www.promann.de (Jungenarbeit) informieren.
Unter folgendem Direktlink ist die Ausschreibung abrufbar:
http://promann.de/index.php?article_id=6

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Aus den Bereichen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s