Leben statt ausbrennen – Männer, Stress und Burnout

Durch rasante Veränderungen in vielen Lebensbereichen zugleich sind sowohl das männliche  Selbst-Verständnis als auch die Gesundheit von Männern in besonderer Weise herausgefordert. Belastungen und Konflikte in Beruf, Partnerschaft und anderen Bereichen führen bei vielen Männern zu Erschöpfung und Stress bedingten Krankheiten. Entscheidend sowohl für das Erleben von Stress als auch für das Gelingen der Stress-Bewältigung ist jedoch immer die individuelle Persönlichkeit und im Zentrum derselben die eigene Identität als Mann. Der Vortrag macht deutlich, wie in der Veränderung männlicher Rollenbilder der heutigen Zeit sowohl erhöhte Risiken für Krankheit und Burnout als auch ganz neue Chancen der persönlichen Entfaltung liegen. Er lädt dazu ein, Krisen als Sprungbrett zu größerer Freiheit und Selbst-Bewusstheit zu nutzen, und er zeigt auf, wie Männer durch die Integration wesentlicher Bausteine der männlichen Identität sowohl der Gefahr des Ausbrennens begegnen als auch ihre gesamte Lebensqualität verbessern können.

Der Referent, Christof Langholf, Jhg. 1963, ist Diplom-Psychologe und seit über 20 Jahren als Coach, Therapeut und Trainer für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung und psychologische Gesundheitsförderung tätig. Einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet die Durchführung von Persönlichkeitstrainings und Mini-Auszeiten für Männer.

Die Veranstaltung findet am 18.07.2012 um 17:00 im Gesellschaftshaus Magdeburg (Klosterbergegarten) statt. Eintritt kostet 3 €.

Presseankündigung in der Volksstimme: Stress und Burnout

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Aus den Bereichen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s