LAP fördert Ausbildung von Schul-Streitschlichtern

Ausbildung von Siebtklässlern der Ev. Sekundarschule begann am 1. Juni 2013

mediatFür Siebtklässler der Evangelischen Sekundarschule Haldensleben begann am Samstag, 1. Juni, eine vom Schulverein initiierte Ausbildung zu Mediatorinnen und Mediatoren. Nadine Schulz vom Deutschen Familienverband kam in die Jugendmühle Haldensleben, um den Mädchen und Jungen Grundlagen der Mediation als effektive und erfolgreiche Methode zur Streitschlichtung zu vermitteln. Am Kindertag arbeiteten die Jugendlichen sehr engagiert – Sie übten in Rollenspielen die Mediationsgespräche und zeigten dabei ihre Kommunikationsfähigkeiten. Jeder Schüler, der einen Streit hat, ist beim Mediationsteam der Schule in guten Händen! Bei dem vom Lokalen Aktionsplan Börde geförderten Projekt wird es vier Wochen später ein weiteres Seminar für die jugendlichen Streitschlichter in spe geben.

Dadurch werden Ende des Schuljahres sieben Mädchen und Jungen in der Lage sein, Konflikte und Streitigkeiten an der Evangelischen Sekundarschule gewaltfrei zu lösen. Bei ihrer Ausbildung zu Mediatorinnen und Mediatoren werden ihnen Werte als Grundlage für ein weltoffenes, gewaltfreies und tolerantes Verhalten und solide Konfliktlösungskompetenzen für ein gewaltfreies Miteinander vermit-telt. Ziel des Bildungsangebotes ist es, dass die 13-Jährigen im Schulalltag künftig ihre MitschülerInnen bei der Lösung von Streitigkeiten unterstützen können. Dadurch soll ein Schulklima für Toleranz und Vielfalt wirksam werden.

Über lkw

LeberKäsWäckle
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s