Trainingskurs für starke Mädchen beendet!

IMG_8334Anfang des Jahres startete erstmalig in Magdeburg ein, durch den Landespräventionsrat gefördertes, präventives systemisches Anti-Gewalt-Training© für Mädchen. Zudem sind wir besonders stolz über die Schirmherrschaft der Gleichstellungsministerin Frau Prof. Dr. Kolb. Dank einer engen Zusammenarbeit mit SchulsozialarbeiterInnen verschiedener Schulen in Magdeburg, fand sich eine heterogene Gruppe mit 13 Mädchen, im Alter von 12 – 14 Jahren aus 4 Schulen zusammen. „Starke Mädchen können fliegen“ ist ein freiwilliges Angebot und orientiert sich an den Potentialen, Ressourcen und Bedürfnissen der Mädchen und jungen Frauen.
Der Kurs umfasste insgesamt ca. 30 Stunden. Die Zeitpunkte der Trainingseinheiten wurden individuell mit den Teilnehmerinnen abgestimmt. Ein besonderes Highlight war ein Intensivwochenende im Bildungshaus Ottersleben. Das Training setzt an das Verständnis weiblicher Lebenswelten und weiblicher Handlungs- und Bewältigungs-strategien an. Welche Motivlage liegt der Aggression zu Grunde? Wie bewerten und beurteilen sie Konfliktlagen? Welche Wünsche und Sehnsüchte stecken hinter diesem Verhalten? Von wem nehmen sie Hilfeleistungen an? Somit kamen Methoden wie Konfrontation, themenzentrierte Interaktion, Rollenspiele, Rituale und Diskussion zur Anwendung. Die Teilnehmerinnen erarbeiteten Ziele für ihren schulischen und privaten Alltag und suchten nach Möglichkeiten der Umsetzung. Durch den Einsatz bestimmter erlebnispädagogischer Übungen wurden sie mit ihrer eigenen Verantwortungsübernahme und Opferempathie konfrontiert. Sie sind immer wieder an ihre Grenzen gestoßen wurden, um (aggressive) Gefühle wahrzunehmen und zu verbalisieren. Somit erweiterte sich ein Repertoire an Konfliktlösungsstrategien. Die Teilnehmerinnen lernten die Wirkung der eigenen Körpersprache kennen, um Signale anderer besser zu verstehen und klare gewaltfreie Grenzen zu setzen. Eine Hypothese ist, das der Einsatz physischer und psychischer Gewalt für die Mädchen durchaus subjektiv erfolgsversprechend ist und für sie eine wertvolle Funktion erfüllt. Somit braucht es Strategien der Selbstwirksamkeit, um gewaltfrei, ohne Statusverlust, Gefühle auszudrücken, Ziele umzusetzen und vor allem Konflikte zu lösen. Jeder Trainingskurs war eine Schatz-suche nach verborgenen/ausbaufähigen Talenten der Mädchen, um sie immer wieder in ihrem Selbstwert zu stärken.
Nach einem intensiven halben Jahr enger Zusammenarbeit war es nun endlich soweit, die Mädchen wurden für ihr Durchhaltevermögen und ihre Erfolge mit Zertifikaten und selbstkreierten Armbändern belohnt und gefeiert.
„Mädels wir sind stolz auf. Vielen Dank für die tollen Erlebnisse und die Erfahrungen die wir mit euch machen durften. Wir wünschen euch von ganzem Herzen für die Zukunft alles Liebe und Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen“

Bild 960IMG_8403IMG_8853

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Aus den Bereichen, Neuigkeiten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s