Farbenflut „Am Fliederhof“ – Grundschule zeigt sich von der bunten Seite

Was ist Graffiti? Wie sahen sie früher aus und worauf muss ich beim Umgang mit Sprühdosen achten? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich die Schulklassen 3a und 3b der Grundschule „Am Fliederhof“ in den zurückliegenden Monaten. Das durch die Netzwerkstelle „Schulerfolg“ Magdeburg geförderte Projekt stieß auf eine positive Resonanz bei den beteiligten SchülerInnen und fand unter der Anleitung des Graffitidesigners Andre Birkholz und der Schulsozialarbeiterin Rena Gödecke (Spielwagen e.V.) statt. Ausgestattet mit diesen Basiskenntnissen bearbeiteten die jungen SprayerInnen die Arbeitsplatten, auf denen dann auch bald schon die ersten Kunstwerke entstehen sollten. Doch zu der Praxis gehört auch die Theorie und diese verschaffte den kleinen auch einen Einblick in die Geschichte der Graffitikultur und den Gefahren die es mit sich bringt, wenn illegal in der Öffentlichkeit mit Dosen gesprüht wird. Aus einem Zusammenspiel von Vergangenheit und Gegenwart; aus Theorie und Praxis entstanden so die Meisterwerke jener jungen TeilnehmerInnen, welche abschließend der Öffentlichkeit präsentiert worden und auch aktuell ist es noch möglich, die geschaffenen Kunstwerke in dem Gebäude der Grundschule „Am Fliederhof“ zu bestaunen.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Netzwerkstelle Schulerfolg, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s