Kreativ im Handwerk – Start und Ziel der Projektwoche an der Heinrich-Heine-Schule Magdeburg

DSCN0135Die Kinderbaustelle des Deutschen Familienverbandes Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist für drei Tage zur Gemeinschaftsschule „Heinrich Heine“ gekommen, um ein großes Bauprojekt zu starten. Entschlossen arbeiteten die Kinder der 5 und 6 Klasse am Grundriss eines Insektenhotels. In drei Tagen konstruierten und bauten sie gemeinsam mit den DFV Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sebastian Brietz, Dennis Diestel und Nadine Honsberg eine große Herberge für Insekten, die zukünftig dem Biologieunterricht als selbstgemachtes Praxisbeispiel dient. Die Schulsozialarbeiterin Heike Sachse (DFV LV LSA e.V.) organisierte zusammen mit dem Biologielehrer der Klassen dieses Projekt, das im Rahmen der Projektwoche der Schule stattfand.

Ein weiteres kreatives Highlight in dieser Projektwoche war die Gestaltung von Leinwänden mittels Graffiti. Den organisatorischen Teil übernahm ebenfalls die Schulsozialarbeiterin und für die praktische Ausgestaltung und Anleitung setzte sich ein engagierter Graffiti- Künstler und Diplom Designer ein. Unter dem Titel „Graffiti für schöne Flure“ sprayten die Kids auf Leinwände, die sie nach vollendeter Arbeit im Unterflur der Schule anbrachten. Auch hier wurden in diesen drei Tagen kreative und farbenfrohe Ergebnisse präsentiert, die sich sehen lassen können!

Bildquelle: H. Sachse (DFV LV LSA e.V.)

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Schulsozialarbeit, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s