72-Stunden-Aktion „Uns schickt der Himmel“

cofAm Freitag, dem 24.05.2019, nahmen sieben SchülerInnen der IGS „Regine Hildebrandt“ gemeinsam mit ihren Schulsozialarbeiterinnen an der Sozialaktion, der 72-Stunden-Aktion, des Bundes der katholischen Jugend teil. Dabei konnten sich Kinder und Jugendliche vom 23.05.-26.05.2019 72 Stunden lang ehrenamtlich für ein Projekt ihrer Wahl einsetzen.
Wir entschieden uns dazu unseren Beitrag zum Schutz des innerstädtischen Ökosystems und dem Erhalt der Artenvielfalt zu leisten. Außerdem wollten wir Chancengleichheit und Inklusion aktiv leben. Daher arbeitete die Arbeitsgruppe der IGS „Regine Hildebrandt“ The Insectitects mit MitarbeiterInnen der Reha-Werkstatt der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg und deren Betreuer, der Arbeitsgruppe The Insectitects 2.0, zusammen. Gemeinsam bauten sie auf dem Freigelände der Villa Wertvoll ein Insektenhotel.

Mit Bohrern bohrten sie Löcher in Baumstämme, sägten mit Hilfe von Fuchsschwänzen  Äste und Papprollen klein und füllten diese anschließend mit Stroh. Nachdem das Grundgerüst aus Paletten stand, befüllten es die TeilnehmerInnen gemeinsam mit den vorbereiteten Ästen, Papprollen, Baumstämmen, Stroh und Steinen. Verschönert wurde das Ganze durch selbst bepflanzte Blumentöpfe, die an das Insektenhotel geschraubt wurden und somit gleichzeitig Insekten anlocken sollen.

In den Pausen spielten alle gemeinsam Fußball und Wikingerschach. Zur Stärkung gab es Hotdogs, selbstgemachten Nudelsalat, Obst und Kekse. Als Bettina Reuter, eine Mitarbeiterin des Bistums Magdeburg, vorbeikam, um sich den Fortschritt der Arbeit anzusehen, stellten die SchülerInnen ihr Insektenhotel vor, erzählten, was sie heute alles erreicht und gelernt hatten. Auch als im Verlaufe des Tages verschiedene Mitarbeiter der Villa Wertvoll vorbeischauten und sich die Arbeit ansahen, waren die SchülerInnen die ersten AnsprechpartnerInnen bei Fragen.

Es war schön, mitzuerleben, wie gut die SchülerInnen der IGS mit den MitarbeiterInnen der Pfeifferschen Reha-Werkstatt zusammenarbeiteten und gemeinsam etwas Wertvolles für die Umwelt zum Erhalt der Insekten erschaffen haben.

Wir bedanken uns bei Maik Greilich für die sehr gute Planung und Umsetzung des Insektenhotels und bei Maria Obst für die große Unterstützung vor und während unserer 72-Stunden-Aktion.

Die Schulsozialarbeit an der IGS „Regine Hildebrandt“wird finanziert aus Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt.

Auf Grund der Befristung der Schulsozialarbeit bis 2020 unterstützen wir das Bündnis „Schulsozialarbeit und Netzwerkstellen dauerhaft verankern!“ in Sachsen-Anhalt. Weitere Informationen erhalten Sie dazu unter www.aktionsbuendnis-schulsozialarbeit.de.

 

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Aus den Bereichen, Neuigkeiten, Schulsozialarbeit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s